Medienmitteilungen

Plakatvandalismus in Waltenschwil – nun reichts!

Die FDP.Die Liberalen Bezirk Bremgarten und Muri reichen nach erneutem nächtlichen Vandalismus Strafanzeige gegen Unbekannt ein. In der Nacht vom Freitag auf den Samstag tauchten mitten in Waltenschwil einige der vermissten FDP-Plakate und Blachen wieder auf. Die Vandalen hinterliessen üble politische Botschaften und einen erheblichen Sachschaden.

Weiterlesen

Fairer Wahlkampf sieht anders aus

Es herrscht Wahlkampfstimmung im Aargau. Freundlich lächeln auch die Grossratskandidatinnen und -kandidaten im Bezirk Muri von den Kandelabern und den Strassenrändern. Bis vor kurzem hatte auch ich zwei Plakate in Waltenschwil am Strassenrand. In der Nacht vom Freitag auf den Samstag sind einerseits ein Plakat, beide inklusive Holzplatte, bei der Hofmatten Bushaltestelle und eines im Dorfzentrum beim Alten Schulhaus spurlos verschwunden. Nach einigen Abklärungen mit meinen Wahlhelfern und der Gemeinde, gehe ich nun von einem Diebstahl aus. Die Diebe mussten auch einiges an Vorbereitung mit sich bringen – das Plakat beim Alten Schulhaus war nämlich fest angeschraubt.

Weiterlesen

Yatin L. Shah, Aktuar der FDP.Die Liberalen Bezirk Muri ist neu Präsident der jungfreisinnge aargau

Jeanine Glarner wurde am Parteitag der jungfreisinnigen aargau als Präsidentin verabschiedet. Sie sorgte in ihren zweieinhalb Jahren als Präsidentin dafür, dass die jungfreisinnigen aargau vermehrt in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Der 23-jährige Yatin L. Shah aus Waltenschwil wurde von der Generalversammlung einstimmig als ihr Nachfolger gewählt. Die FDP-Bezirkspartei Muri gratuliert Yatin L. Shah zu seiner glanzvollen Wahl und wünscht ihm im neuen Amt alles Gute und viel Erfolg.

Weiterlesen

Badener Stadtammann steigt ins Rennen um die Nachfolge von Peter C. Beyeler

Die FDP.Die Liberalen Aargau hat anlässlich ihres heutigen Parteitages in Muri den Stadtammann und Grossrat Stephan Attiger mit grossem Applaus als Kandidaten für den Regierungsrat nominiert. Parteipräsident Thierry Burkart zeigte sich stolz, einen überaus kompetenten und motivierten Kandidaten zur Nomination präsentieren zu können. Die Parteimitglieder teilten diese Ansicht und nominierten Stephan Attiger einstimmig und mit Standing Ovations. Attiger ist seit 2006 Stadtoberhaupt von Baden und seit 2009 auch Grossrat. Er ist ein bodenständiger Vollblutpolitiker, der über die Parteigrenzen hinweg einen hervorragenden Ruf geniesst. Dies bewies er eindrücklich in seinem eigenen, frei und humorvoll gehaltenen Referat. Vor seiner Tätigkeit als Stadtammann leitete er während mehrerer Jahre erfolgreich eine Unternehmung. Seine Entscheidungen sind nach wie vor von unternehmerischen Kriterien geprägt, ein ideale Voraussetzung für das Regierungsamt. Die FDP Aargau will mit Stephan Attiger im Herbst den frei werdenden FDP-Regierungssitz des zurücktretenden Baudirektors Peter C. Beyeler verteidigen.

Weiterlesen